Erstkommunion 2018

Zu den Vorbereitungen zur Erstkommunion im Pastoralen Raum Arnsberg 2018 siehe hier.

Bestellung von Messintentionen

Um Ihnen die Bestellung von Messintentionen zu erleichtern, liegen ab sofort Briefumschläge zur Messintentionenbestellung in den Kirchen aus. Bitte füllen Sie die Vorderseite sorgfältig aus und geben Sie diese im Pfarrbüro/Gemeindebüro oder beim Küster bzw. im Kollektenkorb ab. Bitte beachten Sie, dass die Intentionen eine Woche vor Erscheinen des nächsten Wegweiser im Pfarrbüro, Klosterstraße, vorliegen müssen. Ansonsten ist die Veröffentlichung der Intention im
Wegweiser nicht gewährleistet.

2017 in Zahlen

Eine Tabelle mit den Zahlen des pastoralen Raumes Arnsberg siehe PDF Datei.

23.01.18 Kunstaktion im Cafe Zeitlos

Kunstaktionen im Cafe Zeitlos:

Am Dienstag, 23. Januar, werden mit Manfred Kobold Traumfängerpüppchen für das neue Jahr gestaltet. Von 15 bis 17 Uhr im Mittendrin im Gemeindezentrum Liebfrauen (Mehrgenerationen- haus). Eine Anmeldung ist nicht nötig, alle sind herzlich willkommen.

erster Montag im Monat “TrauerTreff” – L(i)ebewohl

Einmal im Monat soll ein offenes Angebot stattfinden zum Austausch über Abschied, Tod und Trauer.

Weitere Info siehe Flyer.

Ergebnis der Sternsingeraktion 2018

Im Pastoralen Raum wurden von den Sternsingern 28.403,83 Euro gesammelt. Insgesamt sind ca. 300 Sternsinger unterwegs gewesen. Hauptsächlich wurde für  Kinderarbeit in Indien gesammelt (Hauptthema dieses Jahr), aber auch für  Afrika und Peru ist Geld gespendet  worden.  Herzlichen Dank und „Vergelt`s Gott“ an alle Kinder und Erwachsene, die sich auf den Weg gemacht haben, anderen zu helfen

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+18“ brachten sie in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammelten für die Not leidenden Kinder in aller Welt.

Zum Vergrössern des Bildes –> Mit der Maus auf das Bild klicken.

15.01.18 Gemeindeforum der Gemeinde Liebfrauen

Zum Gemeindeforum  laden wird am Montag, 15. Januar um 19.30 Uhr ins Mittedrin herzlich ein. Im Gemeindeforum sind alle willkommen, sie sich in Liebfrauen engagieren, oder  einfach nur auf dem Laufenden bleiben möchten. 

Unter anderem soll auch über die Primizfeier von Christian Schmitke gesprochen werden, die am Pfingstmontag in Liebfrauen stattfinden wird.

16.01.18 Neujahrskonzert der besonderen Art

Das Cafe Zeitlos startet mit dem Neujahrskonzert „der besonderen Art“ in das neue Jahr 2018. Oldie-Band trifft auf Zirkus in einem musikalischen Dreiklang mit Justin Weers.

Zum Neujahrskonzert der besonderen Art laden wir für Dienstag den 16. Januar von 16.30 Uhr-18 Uhr ins Jugendbegegnungszentrum Liebfrauen in Arnsberg ein. Zehn ältere Menschen, die ihre Freude an der Musik seit Jahren gemeinsam ausleben, treffen auf die jungen Darsteller des Zirkus Fantastello um den Gästen etwas Besonderes zu bieten. Abgerundet wird dieser Genuss mit den Klängen eines jungen Musikers aus Arnsberg. Die Oldie-Band Arnsberg wird an diesem Nachmittag Jazz und Blues der 60er und 70er Jahre spielen, der Zirkus zeigt Ausschnitte aus seinem neuen Gala Programm und der Nachmittag wird angereichert mit modernen Klängen.

In dieser konzertlichen und unterhaltsamen Kulisse kann man das Jahr mit einem harmonischen Dreiklang begrüßen und feiern. Zum Warm Up ist das Cafe Zeitlos bereits ab 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen geöffnet.

Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit vielen Besuchern/Innen und sind davon überzeugt, dass wir eine ausgewogene Mischung für diesen Nachmittag zusammengestellt haben.

Der Eintritt in Höhe von drei Euro ist an der Tageskasse zu entrichten. Der Erlös geht in die Jugendarbeit in Arnsberg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

11.01.18 Arbeitskreis “Brücke”

Kreative Köpfe für Pfarr-Magazin „Brücke“ ge- sucht: Gerade ist das letzte Magazin „Brücke“ für Oeventrop-Rumbeck erschienen, die nächste soll dann im Sommer für ganz Arnsberg erscheinen. Um das an zustoßen trifft sich der „Arbeitskreis Brücke“ am 11. Januar um 19.30 Uhr im Mittendrin (Liebfrauengemeinde, Hellefelder Str. 15) . Wer sich jetzt angesprochen fühlt, ist herzlich zur Mitarbeit eingeladen.

Wir brauchen Leute die sich um Anzeigenaquise kümmern (die Brücke wird kostenfrei verteilt, die Kosten werden durch Anzeigen gedeckt), die ein Redaktionsteam bilden, Themen setzen, Artikel und Fotos aussuchen, Korrektur lesen ec.), die schreiben und fotografieren und die den Vertrieb organisieren. Jeder kann da sein ganz persönliches Spielfeld finden und aktiv und kreativ in einem gutenTeam daran mitwirken den Pastoralen Raum Arnsberg weiter zusammen wachsen zu lassen. Die Brücke liegt in den Kirchen aus und kann auch auf unserer neuen Homepage unter www.pr-arnsberg.org eingesehen werden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der mitmacht. Herzlich willkommen.