Der Pastorale Raum Arnsberg ging hervor aus den ehemaligen Pastoralverbünden Arnsberg-Neustadt, Arnsberg-Wedinghausen und Oeventrop-Rumbeck und wurde durch Dekret vom 9. März 2014 durch den Paderborner Erzbischof, Hans-Josef Becker, errichtet.

Der Pastorale Raum Arnsberg mit seinen 9 Katholischen Kirchengemeinden

(und 2 Kapellengemeinden)


Die Kirchengemeinden bleiben im bisherigen Umfang rechtlich selbständig.

Die 2 Kapellengemeinden sind:

St.Joseph in Uentrop (zugehörig zu St. Laurentius)

St. Nikolaus v. d. Flüe in Breitenbruch (zugehörig zu Heilig Kreuz)